Wander- und Ausflugstipps Drucken

1. Tag: Die Grafenbergbahn erschließt im Sommer ein Kinder- und Familienparadies. Planen Sie einen ganzen Tag ein.

Der See links liegt nur eine Minute von der Bergstation der Grafenbergbahn entfernt. Große Steine, eine Hängebrücke und ein Floß bieten stundenlange Beschäftigung für groß und klein. Die nächsten Ziele: der Kletterwald (10 Minuten) und der Schaukelwald (40 Minuten). Für Wanderlustige bietet der Sonntagskogel mit über 1800 m Höhe ein phantastisches Panorama auf viele Dreitausender.
>> Wagraini - Virtual Tour

2. Tag: Mit dem Flying Mozart fahren Sie bequem auf den Berg. Eine auch für Kinder geeignete Gradwanderung führt in weniger als einer Stunde zum Gipfelkreuz des Grießkarecks. Genießen Sie die herrliche Aussicht! Sie sehen auf 1750 m das Wagrainer Haus, das zur Rast einlädt. Entweder laufen Sie zurück ins Tal oder nehmen wieder die Gondel.
>> Grießenkar - Virtual Tour

<< Blick vom Grießkareck zur Gipfelstation des Topliners.

 

Auch im Winter ersteigen viele Skifahrer das Grießkareck (hier aus dem Topliner fotografiert).
 Blick nahe der Bergstation des Flying Mozart zum Hochkönig.
 3. Tag: Die Wanderung zum Tappenkarsee ist ein Muss. Mit dem Auto fahren Sie zum Jägersee hinter Kleinarl. Hier können Sie parken oder Sie fahren auf einer Mautstraße ca. 5 km weiter auf einen großen Parkplatz. Erst führt der Weg durch den Wald, dann steil, aber völlig sicher, bergauf (ca. 2 Stunden Aufstieg). Besonders toll ist die Überquerung eines Wasserfalls auf einer Brücke. Die Tappenkaralm bietet kalte und warmes Essen.
Bei schönem Wetter kann man auch schwimmen. Der Tappenkarsee ist wärmer als der Jägersee.
Blick von Kleinarl aus zur Ennskraxe

4. Tag: Die Weißenhofalm ist ein tolles Ziel und gleichzeitig ein idealer Ausgangspunkt für die Besteigung der Ennskraxe. Von Kleinarl aus über die Steinkaralm zur Weißenhofalm (ca. 3 Stunden). Gute Küche, wunderschöne Übernachtungsmöglichkeit für Familien und Wanderer.
>> Wanderrouten in Kleinarl

Abendstimmung auf der Weißenhofalm
5. Tag: Die Wanderung zur Tauernkaralm ist für alle Kinder toll, für die Erwachsenen ebenso. Anfahrt über Altenmarkt, Radstadt, Richtung Obertauern. Auf halbem Weg links in eine Forststraße abbiegen. Entweder hier parken oder mit dem Auto teilweise sehr steil weitere 5 km bergauf, bis zu einem idyllisch gelegenen See. Hier parken und ca. 45 Minuten zur Tauernkaralm wandern. Der einzigartig schöne Wanderweg führt rechts am See vorbei. Mit dem Kinderwagen oder auch dem Auto kann man aber auch bis zur Alm fahren. Gute geräucherte Forelle!

6. Tag: Besuch der Liechtensteinklamm in St. Johann. Auch bei Schlechtwetter möglich.
Besuch der Wasserwelt in Wagrain.

7. Tag: Rundfahrt durch das Salzachtal nach St. Veit. Schöne Kirche und Museum. Weiterfahrt nach Goldegg - Wenig - Schloss - und zurück nach St. .Johann
8. Tag: Eisriesenwelt Werfen: Fahrt mit dem Auto nach Werfen, Beschilderung folgen. Auffahrt mit der Gondel, dann Besichtigung der größten Eishöhle der Welt. Sehr sehenswert. Warme Kleidung und feste Schuhe erforderlich!
9. Tag: Rundfahrt Filzmoos - Ramsau - Schladming und zurück. In Filzmoos Besuch der Oberhof- oder Unterhofalm. Toller Blick auf die Bischofsmütze.
10. Tag: Fahrt nach Salzburg (Vorsicht: Bei schlechtem Wetter dürfen nur Autos mit Salzburger Kennzeichen in die Stadt, ansonsten Park & Ride) und Besuch der Burg, evtl. durch den Park zum Kasino bzw. zum Café und mit dem Aufzug zurück zur Getreidegasse und dann zum Domplatz und Dom. Schloss Hellbrunn mit seinen Wasserspielen (bei Schönwetter ganz toll). Tiergarten Hellbrunn!
Es gibt noch viele Touren und Fahrten: Großglockner - Raurisertal - Salzkammergut - Gosau - Hallstatt - St. Wolfgang-  Mondsee -  Fuschlsee mit Schloss, Fuschl u. zurück nach Wagrain. Salzminen in Hallein und Besuch des Obersalzbergs bei Berchtesgaden. Hochgebirgsstausee Kaprun mit Zell am See, usw.
>> Weitere Wandervorschläge in und um Wagrain

 

Appartementhaus Grocke | Grubstraße 4 | A-5602 Wagrain/Pongau | Tel. (0043) 6413-8343

Reservierungen: Familie Grocke | Schnieglinger Str. 128a | D-90425 Nürnberg | Tel. (0049) 911-390967 | Fax (0049) 911-390947 | eMail: urlaub@grocke.de